Workshops

  • Inhalt: 

    Sie wollen sich professionell auf eine Bewerbungssituation vorbereiten? Haben Sie eine Einladung zu einem Assessment Center bekommen? Sie brauchen Unterstützung und vor allem Werkzeuge, um mit einem guten Gefühl in diese (Wettbewerbs-)Situation zu gehen und die Herausforderung zu meistern- und im Idealfall den Job zu bekommen? Dann besuchen Sie diesen Workshop!

    Viele Unternehmen prüfen genau, bevor eine Stelle neu besetzt wird. Die Auswahlverfahren scheinen unterschiedlich, sind im Kern aber ähnlich. Ein besonders anspruchsvolles Verfahren ist das Assessment Center, was gut und gerne ein paar Tage dauern kann.

    Hier müssen Sie sich in verschiedenen, konstruierten Situationen ihren Mitbewerbern stellen und einen möglichst guten Eindruck hinterlassen. Es gibt kaum jemanden, bei dem das nicht Stress auslöst. Das Gute ist, wenn Sie wissen, was passiert und sich Ihrer Stärken und Schwächen bewusst sind, können Sie mit einem guten Selbstwertgefühl an einem Assessment teilnehmen und somit auch leichter überzeugen!

    In diesem Workshop werden Sie alle Stationen eines Assessment selbst erleben. Sie werden erfahren, worauf es ankommt und Werkzeuge kennenlernen die Ihnen helfen, diese Extremsituation professionell zu bewältigen. Sie bereiten sich auf Assessment Center und weniger intensive Bewerbungsverfahren vor.

    Im Team werden Sie eine Rückmeldung zu Ihren Stärken bekommen und gemeinsam bearbeiten wir Ihre Baustellen. Der erste Schritt in Richtung Arbeitgeber ist getan!

    Leitung:                    Anke Lange, Medias Consulting
    Termin:12.-13. Juli 2022, jeweils 9 – 16 Uhr
    Ort:Aula der TU Clausthal, Aulastraße 8, Seminarraum Erdgeschoss
    Hinweis:                     

    Diese zweitägige Veranstaltung wird in Präsenz in einer kleinen Gruppe mit max. 10 Personen durchgeführt.

    Es wird eine Kaution in Höhe von 20 EUR erhoben.

Information

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Die Teilnehmenden erhalten eine Teilnahmebestätigung per Email.

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos. Es wird jedoch eine Kaution von 20 EURO für die Präsenz-Workshops erhoben, siehe  Teilnahmebedingungen.